• Anja Leuenberger

What do you do to balance your Soul?

In life we put up with a lot, work, stress, emotions, pressure and so on. Finding little rituals to have a moment of calmness to yourself is very important. It helps to be present, freeing your mind and become clear of our own thoughts and emotions.


I always felt like I was born spiritual, always curious towards all kind if religions. Buddhism changed my life and also lead me to yoga, meditation and reiki. I find that all of these things help me stay grounded, manage traveling and staying true to myself. Most definitely though it helps me appreciate/understand the world and my emotions.

Create your own little comfort zone by taking out just a few minutes out of every day.


You can start with a simple meditation every morning and/or night. Start by focusing on your breath, how your chest moves when breathing in and out and then tell yourself: I love you and I am listening.


With doing this every day, taking time for yourself, you are starting to give yourself more love and comfort. This can help you gaining more patience, understanding and awareness in life. You can add more and more time to your meditations, so stand the duration and create more time for yourself.


LOVE YOURSELF BEFORE LOVING OTHERS !


some yoga in mexico :)

Im Leben haben wir es oft mit Stress, Emotionen, Druck und so weiter zu tuen. Eine Balance im stressigen Alltag zu finden ist sehr wichtig um ein bisschen Ruhe in unser Leben einzubringen. Dies können wir erreichen in dem wir uns zeit für uns selbst nehmen. Es hilft uns dabei im jetzt zu sein, den Kopf frei zu bekommen und unsere eigenen Gedanken und Emotionen zu verstehen.

Ich dachte schon immer ich sei als spiritualer Mensch zur Welt gekommen, immer neugierig was andere Religionen anging. Buddhismus hat mein Leben verändert. Es hat mich zum Yoga, Meditation und Reiki geführt. All diese Dinge bringen eine gesunde balance in mein Leben, helfen mir meine Wurzeln nicht zu verlieren, meine vielen Reisen zu managen und auch mir selbst treu zu bleiben. Am meisten aber hilft es mir die welt und meine eigenen Emotionen zu verstehen und all das auch wertzuschätzen. Kreiere deine private Komfortzone in dem du dir einige Minuten aus deinem Alltag für dich selbst nimmst.


Du kannst zum Beispiel mit einer einfachen meditation anfangen jeden morgen und/oder Abend. Starte in dem du dich auf deinen Atem konzentriert, achte auf deinen Brustkorb, wie er sich erhebt und senkt mit jedem Atemzug. Sage zu dir selbst: Ich liebe dich und ich höre zu.


In dem du dir jeden Tag ein wenig zeit für dich selbst nimmst, gibst du dir selbst auch liebe und Komfort. Dies kann helfen mehr Geduld, Verständnis und Aufmerksamkeit in dein leben zu bringen. Du kannst die Meditationen erweitern jeden tag und mehr und mehr zeit für dich selbst entbehren.


LIEBE DICH SELBST BEVOR DU ANDERE MENSCHEN LIEBST!

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
  • Twitter - Black Circle